UV-Licht und Ultraschall-Technik

Herkömmliche Anlagen, durch die Wasser auf physikalischem Wege desinfiziert wird, verwenden meistens ausschließlich UV-Licht.
Dem gegenüber kombiniert die  Mundus Fluid Technologie UV-Licht mit einer neuen Ultraschall-Technik im Megahertz-Bereich.
Dieses Verfahren ist einzigartig und es erzielt eine deutlich bessere Leistung als das herkömmliche.
Denn der Ultraschall, der neben der UV-Strahlung zur Desinfektion eingesetzt wird, verstärkt den Effekt des Lichtes.
Durch den Schall entstehen im Wasser sogenannte Kavitationsblasen;
die sind mikroskopisch klein. Bei der Implosion (plötzlicher Zusammenbruch) dieser Kavitationsblasen
kommt es zu hohem Druck und zu hohen Temperaturen.
Auf diese Weise werden Mikroorganismen und Viren ebenfalls unschädlich gemacht.
Zusätzlich wurde zur optimalen Auslastung der Lampenleistung ein Lampenkühlsystem entwickelt und patentiert.
Dieses System hält als einziges die Lampenleistung bei steigender Temperatur im Wasser konstant.
Bei herkömmlichen Systemen reduziert sich die Leistung bei Temperaturanstieg drastisch.
Auch wird die Standzeit der UV- Lampe bei herkömmlichen Systemen halbiert.
Eine integrierte Reinigungsanlage reinigt automatisch, je nach Verschmutzung der Oberfläche des Quarzglases (Kalkablagerungen) Ihre Anlage.

Beispiel: UV-Ultraschallanlage für die Entkeimung von 400 l/min.

Site Map | Printable View | © 2008 - 2019 Stoll Abwassertechnik GmbH | Powered by mojoPortal | HTML 5 | CSS | design by dcarter