Stärkeabscheider

Stärke gehört zu den Zuckerarten und ist ein pflanzlicher Vorratsstoff. Sie ist in Form kleiner Körner im Zellinnern von Hülsenfrüchten,

Getreide und Kartoffeln gelagert. Beim Schälvorgang werden die Zellen bzw. Körner aufgerissen und die Stärke durch Wasser herausgespült.
Die Stärke setzt sich in relativ kurzer Zeit in den Abflussrohren ab, verkrustet und verstopft schließlich das gesamte Abflusssystem.

Für dieses stärkehaltige Abwasser schreibt die DIN 1986 zwingend den Einbau eines Stärkeabscheiders vor.

Der Stärkeabscheider kommt überall dort zum Einsatz, wo mit stärkehaltigen Lebensmitteln gearbeitet wird, also z.B.

■in den Küchenbetrieben von Gaststätten
■in Hotels und Kantinen
■bei Chips- und Frittierherstellern
■in Konservenfabriken


.

Site Map | Printable View | © 2008 - 2019 Stoll Abwassertechnik GmbH | Powered by mojoPortal | HTML 5 | CSS | design by dcarter